• 1_Filia.jpg
  • 2_10_mai.jpg
  • 3_Tethys.jpg
  • 4_255-26.jpg
  • 5_10_cjack.jpg
  • 6_kulmule.jpg
  • 7_11_sept.jpg
  • 8_10_dez.jpg
  • 9_Shangri_La.jpg
  • 10_desiree.jpg
  • 11_Marieholm_IF_26_D210_Nielsen_SeaSpray.jpg
  • 12_she.jpg
  • 13_Emma.jpg
Deutsche IF-Boot Klassenvereinigung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Mastbalken erneuern

Mastbalken erneuern 1 Jahr 7 Monate her #3582

Hallo,
der Mastbalken / Mastbrücke, also das Teil das den Mast von unten abstützt auf meinem Schiff ist vermutlich "nicht mehr gut". Jedenfalls sieht es an Deck so bei mir aus: (siehe Fotos)
Nun suche ich eine Möglichkeit den Balken erneuern zu lassen. Hat jemand Erfahrung, wer das machen könnte und vor allem, mit welchem Preis (etwa) ich rechnen muß?
Die Seite von dem enorm fleißigen und handwerklich geschickten schwedischen Sportfreund habe ich schon genau studiert. Ich kann und möchte das aus Zeit- und Fähigkeitsmangel nicht selbst versuchen.
Danke und viele Grüße
Thomas
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mastbalken erneuern 1 Jahr 7 Monate her #3585

Liebe IF-Boot Segler,

ich möchte diesen Themeneintrag nicht unbeantwortet lassen, weil er uns mit unseren im Schnitt 45 Jahren alten Schiffen mehr oder weniger alle angeht.

Der Mastbalken des IF-Bootes ist aus verleimten Sperrholz gefertigt und dann unter den Mast verklebt und mit GFK eingehüllt. Die Kräfte, die vom Mast kommen, werden dann in die Schottwand geleitet. Natürlich wirkt Deck, Mastbalken und GFK Verkleidung auch wie ein Sandwich, welches wenn alles neu gebaut ist, äußerst stabil ist. Aber die Kräfte, die auf den Mastbalken wirken, sind enorm und leider gibt es auch einige unschöne Brücken, die Feuchtigkeit in das Sperrholz eindringen lassen. Wenn nicht von Eigner selbst noch Bohrungen hinzu gekommen sind, sind es: der Stromsockel für den Mast, die Schrauben von der Mastfußplatte und die beiden achteren Schrauben vom Lukenscharnier. Die Bilder von "thofu" zeigen diese Beschläge. Je nach dem wie die Durchlässe gepflegt wurden, hat sich nun Feuchtigkeit im Holz gesammelt, welches auch nicht einfach verschwindet. Folge sind auf lang oder kurz, dass die Leewanten unter starker Belastung beim Segeln Lose bekommen. Dramatisch ist das nicht wirklich, das nordische Folke wird immer so gesegelt.
Kurz gesagt, entweder man lebt damit oder man muss renovieren.
Die Frage der Werftkosten kann ich hier leider nicht beantworten aber preisgünstig wird es nicht, jedenfalls nicht in Deutschland.
Sollte repariert werden, kommen momentan drei Werkstoffe in Frage: Holz, Aluminium oder Edelstahl (Stahl). Eine Werft wird sicher Vorschläge machen können.
Wer selbst den Versuch startet, sollte sich vorher ausreichend Gedanken machen; denn auf das richtige Werkzeug kommt es an.
Leider gibt es auch bisher kein fertiges Ersatzteil, welches nach Ausbau einfach wieder eingesetzt werden kann.
Sollte es aber Holz sein, empfehle ich diesen Link:
www.ifboat.se/forum/22/1583
Natürlich kann auch Peter Grönlund zu diesem Thema befragt werden, er ist es, der das IF neu bauen lässt und kennt die Problematik nur zu gut.
Sollten in meiner Ausführung fehlerhafte Gedanken sein, bitte ich diese in einem weiteren Post gerne zu verbessern.

Mit herzlichen Grüßen
Martin IF 1777
IF-Boot Geschäftsstelle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mastbalken erneuern 1 Jahr 7 Monate her #3586

Danke an Martin.
Wie Martin schon andeutete, einfach wird bei dieser Reparatur gar nichts. Deshalb bin ich auch zunächst noch auf der Suche, nach einem Bootsbauer, der so etwas zumindest teilweise oder mit meiner Hilfe als 2. Hand zu einem bezahlbaren Preis macht.
Thomas IF 224

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mastbalken erneuern 1 Jahr 7 Monate her #3587

Ich empfehle 18 mm Sperrholz, genau wie dem Ursprunglichem Mastbalken. Holz kann ich recht einfach selber bearbeiten. Mit Sperrholz bleibt das Boot auch noch klassenkonform.

Das Arbeit dauert vielleicht ein Monat und ist nicht wahnsinnig schwierig. Es fordert aber dass fast alle Teilen der Innenaptierung aus Holz herausgeommen sind. Um einlaminieren zu können muss es auch nicht zu kalt sein, so am besten das Boot innen zu haben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Johan SWE 1870.

Mastbalken erneuern 1 Jahr 6 Monate her #3588

Hallo Johan,
danke für alle deine Beiträge zu dem Thema. Ja, wenn es nicht anders geht, werde ich es wohl selbst machen müssen. Hast du vielleicht die Maße von deinem Decksbalken abgenommen? Wenigstens von den Sperrholzbrettern, die du zusammen geleimt hast? Wäre schon ganz toll, wenn ich die hätte. Dann könnte ich den schon mal bauen.
Viele Grüße von Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mastbalken erneuern 1 Jahr 6 Monate her #3589

Es gibt ein gutes Beitrag mit Zeichnungen von Henric Blomdahl aus Dänemark in unser Klassenzeitung Medvind 2011 nr 2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Johan SWE 1870.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.125 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Werbung Seefunk dp07
Werbung DGzRS

 

seacamper shop

Sa, 25.09.2021
Einhand Challenge IF (Unterhavel)
So, 26.09.2021
Schlusslicht (Unterhavel)
So, 03.10.2021
Ringelnatz-Cup (Unterhavel)
Sa, 30.10.2021
Rolling Home

Zugang und Registrierung für das Bordbuch und bei Mitgliedern der KV auch für den Mitgliederbereich.

Unser Bordbuch ist jedem IF-Boot Freund zugänglich. Einzelheiten sind im Bordbuch vermerkt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten zu können und für das Login verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.