• 1_Filia.jpg
  • 2_10_mai.jpg
  • 3_Tethys.jpg
  • 4_255-26.jpg
  • 5_10_cjack.jpg
  • 6_kulmule.jpg
  • 7_11_sept.jpg
  • 8_10_dez.jpg
  • 9_Shangri_La.jpg
  • 10_desiree.jpg
  • 11_Marieholm_IF_26_D210_Nielsen_SeaSpray.jpg
  • 12_she.jpg
  • 13_Emma.jpg
Deutsche IF-Boot Klassenvereinigung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Spinnaker - Niederholer und Barberholer. Fockschotklemme

Spinnaker - Niederholer und Barberholer. Fockschotklemme 1 Monat 2 Wochen her #3800

Moin Moin,
ich wollte diese Saison den Spinnaker ausprobieren - mein Vorbesitzer hat den nie genutzt. Als erstes habe ich mir einen passenden Spibaum zugelegt, der alte war viel zu kurz ...
Der Topnant für den Spibaum ist da, aber wo wird denn den Umlenkblock für den Niederholer befestigt? Am Mast ist dafür nichts vorgesehen ... Und wo fahrt ihr die Barberholer?
Wenn ich gerade dabei bin: die Fockschot geht von der Winsch auf eine Kammklemme. Das war bestimmt schon immer so, aber ich kann mir bequemeres vorstellen. Aber bevor ich selbst etwas ausprobiere bin ich an den Lösungen der "alten Hasen" interessiert ;-) Wie macht ihr das?
Beste Grüße aus Travemünde,
Dörte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Spinnaker - Niederholer und Barberholer. Fockschotklemme 1 Monat 2 Wochen her #3801

Hallo Dörte,
Spinnacker segeln macht eine Menge Spaß, sofern die Voraussetzungen stimmen. Es braucht gewisse Blöcke, Leinen und Klemmen, und alles sollte leichtgängig und sinnvoll erreichbar und angeordnet sein. Generell gehen die Schoten des Spis auf Blöcke nach achtern und werden 180° umgelenkt, bevor sie ins Cockpit gehen. Der Block sollte also nicht zu klein dimensioniert sein, damit wenig Reibung entsteht.

Die Luvschot geht durch die Nock des Spibaums. Der Spibaum hängt am Topnant und wird niedergeholt Richtung Mastfuß. Sollte ein Block an dieser Stelle fehlen, gibt es einen Trick, um auf den Niederholer zu verzichten: Es sind die Barberholer (Beiholer), die diesen Dienst auch verrichten.

Auf Höhe der Wanten, am Besten auf der Genuaschiene, wird ein kleiner Block befestigt. Durch diesen geht der Beiholer. An einem Ende der Beiholer-Leine ist auch ein kleiner Block befestigt, das andere Ende landet auf einer Klemme im Cockpit, entweder bedienbar vom Steuermann oder vorlich beim Vorschoter. Durch die Blöcke vom Beiholer werden nun die Spischoten geschoren. Damit nun auf den Niederholer vom Spibaum verzichtet werden kann, muss der der Luv-Beiholer dicht gesetzt werden. Die Luvschot vom Spi verläuft nun Richtung der Püttinge und der Spibaum steigt nicht mehr, was sonst der Fall wäre. Bei einer Halse, muss also vorher der Lee-Beiholer dicht gesetzt werden. Mit etwas Übung wird dieses Manöver harmonisiert.

Auch haben die Beiholer die Aufgabe, bei achterlichen Wind den Spi etwas zu beruhigen. Beide Beiholer sind dann dicht gesetzt. Raumt der Wind, kann der Lee-Beiholer wieder gefiert werden.

Eine weitere Erleichterung kommt hinzu, wenn die Schoten nicht von achtern ins Cockpit laufen, sondern von vorne. Dazu sind zwei weitere Böcke notwendig, die achtern auf der Genua Schiene sitzen und die Schoten abermals umlenken. Bei viel Wind, sollten die Schoten über eine Winsch geführt werden.

Ich hoffe ich konnte helfen und freue mich natürlich auf andere Vorschläge, auch ich lerne gerne dazu.

Mit besten Grüßen
Martin IF 1777

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Spinnaker - Niederholer und Barberholer. Fockschotklemme 1 Monat 2 Wochen her #3802

Vielen Dank, ja hilft weiter.
Stimmt die Barberholer sorgen ja auch dafür dass der Baum nicht steigt und danke für die "Anordnung-Tipps".

Hast Du auch noch einen Tipp für die Fockschotklemme? Was ist die Alternative zur Kammklemme hinter der Winsch?
Grüße
Dörte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.101 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Werbung Seefunk dp07
Werbung DGzRS

 

seacamper shop

Fr, 18.06.2021
IF-Træf in Mosede - DK
Sa, 19.06.2021
Sommer-Cup
Do, 05.08.2021
DM - Dänische Meisterschaften 2021
Sa, 04.09.2021
Aalregatta 2021
Sa, 04.09.2021
Cappy-Cap 2021 - Flensburger Förde

Zugang und Registrierung für das Bordbuch und bei Mitgliedern der KV auch für den Mitgliederbereich.

Unser Bordbuch ist jedem IF-Boot Freund zugänglich. Einzelheiten sind im Bordbuch vermerkt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten zu können und für das Login verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.