• 1_Filia.jpg
  • 2_10_mai.jpg
  • 3_Tethys.jpg
  • 4_255-26.jpg
  • 5_10_cjack.jpg
  • 6_kulmule.jpg
  • 7_11_sept.jpg
  • 8_10_dez.jpg
  • 9_Shangri_La.jpg
  • 10_desiree.jpg
  • 11_Marieholm_IF_26_D210_Nielsen_SeaSpray.jpg
  • 12_she.jpg
  • 13_Emma.jpg
Deutsche IF-Boot Klassenvereinigung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: nutzbare Toilette auf Marie 261

nutzbare Toilette auf Marie 261 1 Monat 2 Wochen her #3857

Hallo Timpe, es gibt offensichtlich etliche Versionen der IF - Boote... Ich habe neulich erst erfahren, dass meine Version "Seacamper" heißt!
Vielleicht hast du eine Andere! Da können wir lange hin und her schreiben. Aber in einem sind sie halt gleich! Der schnelle S-Spant - Entwurf bedarf im inneren Bereich genauester Berechnungen/Messungen, damit wir das eine oder andere einbauen können! Viele Grüße, diesmal aus dem Flensparadies! Wolfgang aus Berlin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

nutzbare Toilette auf Marie 261 1 Monat 1 Woche her #3860

Guten Morgen Wasserwolf,
ja das stimmt es gibt von dem schönen S Spant Entwurf verschiedene Versionen. Zu Beginn war es das Folkeboot bis weit in die siebziger Jahre ( stimmt hoffentlich ) ausschließlich aus Holz gebaut, dann auch in Kunststoff, auch in GFK mit dem gleichen Rumpf in überlappender Holzbauweise. Es kam das IF Boot, was das wohl erfolgreichste Modell bis in die heutige Zeit darstellt und eine komfortablere 26er bzw. 26/1 die in deutlich wenigeren Stückzahlen produziert wurden. Diese waren etwas größer und somit auch nicht mehr so schnell. So besitze ich eine 26/1 aus dem Baujahr 1987. Auch diese Typen wurden in verschiedenen Inneneinrichtungen gebaut. Der größte Unterschied bestand wenn man mal von den Schwalbennestern oder Kästen absieht in der Anordnung der Stb. Koje welche einmal kurz war damit ein WC Raum der komfortabler war Platz fand sowie eine Version wo der WC Raum ( wenn man das so nennen will) direkt hinter der Vorschiffskoje montiert war. Der Nachteil der Toilette brachte aber eine Stb. Koje welche gleichlang mit Bbb. Koje war und auch einen brauchbaren NAVI Platz hatte. Diese letztgenannte befindet sich in meinem Besitz. So ist es nicht verwunderlich, dass ich länger brauchte um hinter diese Tatsachen zu kommen. Eigner mit denen ich Kontakt hatten, besaßen meist die Version mit dem komfortableren WC. So kam es zu Missverständnissen über die Höhe des Toilettenraumes .
Dies sind nun ausgeräumt und ich weiß nun auch warum und werde nun mein Klo anders umrüsten müssen, nämlich mit der Absenkung des Bodens worauf der Pott der Erleichterung montiert ist.
Ende des Monats werden wir wohl wieder ständig zuhause sein und nicht wie jetzt, wo wir einige Male vom See nachhause kommen um nach dem Rechten zusehen. Dann kann ich auch direkt auf Nachrichten antworten.
Lieber Wasserwolf, ich wünsche Dir noch eine schöne Restsaison mit der berühmten Handbreit, genau wie den hier mitlesenden Seglern.
Bleibt gesund und immer eine Handbreit
wünscht Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.098 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Werbung Seefunk dp07
Werbung DGzRS

 

seacamper shop

Sa, 30.10.2021
Rolling Home

Zugang und Registrierung für das Bordbuch und bei Mitgliedern der KV auch für den Mitgliederbereich.

Unser Bordbuch ist jedem IF-Boot Freund zugänglich. Einzelheiten sind im Bordbuch vermerkt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten zu können und für das Login verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.