• 1_Filia.jpg
  • 2_10_mai.jpg
  • 3_Tethys.jpg
  • 4_255-26.jpg
  • 5_10_cjack.jpg
  • 6_kulmule.jpg
  • 7_11_sept.jpg
  • 8_10_dez.jpg
  • 9_Shangri_La.jpg
  • 10_desiree.jpg
  • 11_Marieholm_IF_26_D210_Nielsen_SeaSpray.jpg
  • 12_she.jpg
  • 13_Emma.jpg
Deutsche IF-Boot Klassenvereinigung

Dänemark hält die Grenzen noch bis mindestens zum 1. Juni dicht.

Für die Segler an der Küste heißt es, auch an den langen Wochenenden in heimischen Gewässern zu bleiben.

Um nach Dänemark einzureisen, benötigt man derzeit einen anerkennungswürdigen Grund.
Das Segeln gehört nicht dazu.!


Nach Auskunft des dänischen Außenministeriums sollte man auf keinen Fall über die Grenze segeln! Das ist zumindest ordnungswidrig.
Auch „nur“ das Ankern in dänischen Gewässern fällt darunter!
Einzig wer ein Schiff in Dänemark gekauft hat, kann einreisen, um dies auszuführen. Das heißt aber, dass die Anreise direkt in den Hafen führt. Dort muss das Schiff bestiegen und Dänemark direkt verlassen werden. Und bei der Zusammenstellung der Crew gelten die gleichen Kontaktbeschränkungen wie in Deutschland: also maximal Personen aus zwei Haushalten.

Info aus der SegelReporter

Euer Reviervertreter Ostsee
Hans

Zurück <Reviere Ostsee>

Werbung Seefunk dp07
Werbung DGzRS
Fr, 12.06.2020 - 11:00AM
60 Seemeilen von Berlin
Sa, 13.06.2020
Absage: Goldenes Posthorn
Sa, 20.06.2020
Vierklassenwettfahrt

Zugang und Registrierung für das Bordbuch und bei Mitgliedern der KV auch für den Mitgliederbereich.

Unser Bordbuch ist jedem IF-Boot Freund zugänglich. Einzelheiten sind im Bordbuch vermerkt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten zu können und für das Login verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.